Umschulung in Berlin

Umschulung in Berlin

Die GFS bietet seit Jahrzehnten geförderte Umschulungskurse in Berlin an. Ursprünglich waren dies Umschulungen in Vollzeit zum/zur Steuerfachangestellten und zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten.

Dazu kommen auch Umschulungskurse in Teilzeit, aktuell mit Kursstart am 11.06.2018. 

Der nächste Aufbaukurs Deutsch mit integrierter telc-B2 Prüfung beginnt am18.06.2018

Wenn Sie Ihren alten Beruf nicht mehr ausüben können und Sie sich beruflich neu orientieren wollen, bietet eine staatlich geförderte Umschulung in Berlin Ihnen die Chance, einen ganz neuen Beruf zu erlernen. Bei der GFS Steuer- und Wirtschaftsfachschule GmbH können Sie sich durch die erfolgreiche Teilnahme an einer Umschulung in Berlin beruflich neu aufstellen.

Schaffen Sie sich durch eine Umschulung in Berlin eine neue Perspektive und Ihren beruflichen Neustart.

Eine Umschulung in Berlin kann entscheidend dazu beitragen, Ihre Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Zu diesem Zweck haben wir unsere Umschulungen speziell an die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes angepasst.

Während Ihrer Umschulung bei der GFS in der City West direkt am Wittenbergplatz steht Ihnen ein professionelles Team zur Seite, um Ihnen bei Ihrer Umschulung in Berlin eine optimale Unterstützung bieten zu können.

Mehr Informationen

Mehr Informationen erhalten Sie auf meineBildung.de

Umschulungsinformation

Weiterbildungsprämie für die Umschulung zum/zur Steuerfachangestellten sichern

Eine Umschulung ist eine verkürzte zusätzliche Ausbildung für Arbeitsuchende, deren Beruf kaum noch Arbeitschancen bietet. Sie kann aber auch von jungen und älteren Menschen genutzt werden, die noch eine Berufsausbildung nachholen möchten, um aus der Hilfsjobspirale mit immer wiederkehrender Arbeitslosigkeit herauszukommen. Eine "große" Umschulung, z.B.zum/zur Steuerfachangestellten bietet den Status einer Fachkraft. Sie gibt die Chance, in einem neuen, anerkannten Beruf noch einmal zu starten. Eine Umschulung dauert zwischen 21 und 24 Monaten.

Die Umschulungen in Teilzeit ermöglichen gerade Neuankömmlingen in Deutschland einen erfolgreichen Einstieg in die Arbeitswelt.

In der Regel wird sie von öffentlichen Trägern per Bildungsgutschein finanziert. Aber auch Kinderbetreuung und Lebensunterhalt können u.U. gefördert werden. Eine Umschulung beinhaltet mindestens ein Praktikum. Zeitnah zu den Prüfungen finden intensive Vorbereitungstrainings statt.

Weiterbildungsprämie für die Umschulung zum/zur Steuerfachangestellten sichern: Mit dem Bestehen der Zwischenprüfung vor der zuständigen Kammer, erhalten Sie 1.000 EUR. Wenn Sie vor der Kammer auch die Abschlussprüfung bestehen, erhalten Sie weitere 1.500 EUR als Prämie. Die Regelung gilt nicht für trägereigene Zertifikate und Prüfungen. Bei Umschulungen ohne Zwischenprüfung greift nur die Regelung für die Abschlussprüfung.

 

Mehr zur Umschulung zum/zur Steuerfachangestellten

Mehr zum gefördertem Bilanzbuchhalter in Vollzeit

Mehr zur Umschulung zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten

Mehr zur Umschulung in Teilzeit Deutsch und Beruf

Kommen Sie vorbei, oder rufen Sie uns an. Telefon 030 2363 4949